Mann Flirtet Standig Mit Anderen Frauen

Wann immer mein Freund eine halbwegs ansehnliche Frau sieht, fängt er an, mit ihr zu flirten. Wenn ich an die anstehenden Silvester- und Neujahrspartys denke, ist mir so gar nicht nach Feiern zumute. Mit meinem Freund auf eine Party zu gehen und dieses ständige Geflirte und Gebalze mit ansehen zu müssen, oder zuhause zu bleiben und sich vorzustellen, was er wieder für eine Show abzieht.

Das eine ist so schaurig wie das andere. Es stört ihn anscheinend überhaupt nicht, dass ich daneben stehe, wenn er sich mit anderen Frauen bekannt macht, wie er das nennt. Auch wenn wir unterwegs sind, kennt er kein Halten. Sein Opfer kann die Kassiererin im Supermarkt genauso sein wie die Kellnerin im Restaurant oder die Garderobiere im Theater. Dieses Gesülze, Gelächle, Augengezwinkere, wie ich das hasse! Erniedrigend und demütigend finde ich sein Verhalten.

Das fällt nicht nur mir auf, ich werde auch immer wieder von Freunden und Bekannten darauf angesprochen. Ich kann mir nichts Peinlicheres vorstellen. Wenn ich ihn darauf anspreche, macht er einen auf beleidigt und stellt mich als krankhaft eifersüchtig hin. Ich möchte nicht wissen, wie er im umgekehrten Fall reagieren würde, wenn ich ständig anderen Männern schöne Augen machen würde. Er beteuert zwar immer, dass das alles nichts mit mir zu tun hätte und ich mir nichts dabei denken müsse.

Wie kann er mir das antun, wenn er mich doch angeblich so liebt? Andere Männer brauchen das doch auch nicht für ihr Selbstbewusstsein. Frank, ihr Mann, sagt dazu: Ich finde, gegessen wird zwar zuhause, aber ein bisschen Appetit darf man sich ruhig holen, oder? Aber das allein ist doch nicht schlimm. Ich fühle mich erfolgreicher, selbstbewusster - und das kommt nicht zuletzt meiner Beziehung zugute. Ohne so ein gewisses Prickeln wäre es doch auf jeder Party total langweilig.

Wäre es denn besser, wenn ich mich wie alle anderen einfach nur sinnlos betrinken würde? Auch wenn ich in festen Händen bin, möchte noch immer ich derjenige sein, der über mich bestimmt. Deswegen finde ich ihre ständige Eifersucht nervig und überflüssig. Was ich wiederum albern finde Wir sind 16 Jahre zusammen.

Das mit den sms und Mails macht er ganz öffentlich. Also erzählt, was sie so schreibt usw. Er macht das nicht heimlich, er macht das ganz offen und erwartet, dass ich das so akzeptiere. Ich soll mich sogar noch freuen, dass er wieder mal einen netten Menschen mehr kennengelernt hat. Aber es ist halt doch so, dass es für mich mehr als eine Bekanntschaft ist, weil halt immer die Flirterei mitspielt. Muss jetzt leider erstmal Esse kochen.

Er kann tun und machen was er will, deinen Segen hat er ja! Ich hätte Angst, dass sich da was entwickeln KÖNNTE. Ist die andere Frau Single? Mein Mann meinte sogar, sie wäre unzufrieden in ihrer Beziehung, weil der Freund wohl nur schlafen und arbeiten würde Keine hier findet es normal, warum soll ich es normal finden? Er findet es völlig normal Dann komme ich mir echt vor wie seine Mutter.

Eigentlich müsste er es selber merken, ich habe auch letztens ein Gespräch mit ihm darüber geführt, dass ich es nicht so toll finde mit diesem Kontakt. Er hat es auch ernst genommen und kontaktet jetzt tatsächlich nicht mehr so oft mit ihr bzw. Ich krieg noch die Krise Aber ganz den Kontakt abbrechen, das will er auch nciht, da er sich ja nichts vorzuwerfen hat.

Vielleicht ist es ihm zu langweilig mit Arbeit, Kindern, Ehefrau, da muss er vielleicht dieses Flirten als Bestätigung haben, dass er noch nicht alten Eisen gehört die Frau ist 30, er Der Kontakt zu ihr, oder dass Du Dich gut fühlst? Du bist seine Frau, was will er von der anderen? Was verspricht sie sich von dem Kontakt zu Deinem Mann? Er sollte eine klare Grenze ziehen - Gassi gehen ok, alles andere no. Man sollte eigentlich erwarten, dass er das sebst checkt Zumindest hat sie es meinem Mann gegenüber so erwähnt.

Mit Gassigehen kann ich leider nicht, weil einer ja bei den Kindern bleiben muss Mal sehen, wie es weiterläuft. Am Montag hat sie zu ihm gesagt, sie müssten sich unbedingt mal treffen


Darf man in der Partnerschaft flirten?